Aktuell

HOCHWASSERSCHUTZ Marbach

Die Marktgemeinde Marbach liegt am linken Donauufer bei Strom-km 2049. In beengten Platzverhältnissen zwischen der Donau und den Wohngebieten war ein linearer Hochwasserschutz umzusetzen.

Neben dem Deichbau (Erhöhung des Treppelweges mit und ohne Mauer) waren überwiegend  Schutzmauern in Verbindung mit Mobilwänden zu errichten. Aufgrund der Lage im unmittelbaren Ortskern war eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit erforderlich, ebenso wie Abstimmung mit Landschaftsplanern und Ortsbildgestaltern.

Auftraggeber: Marktgemeinde Marbach an der Donau
Bearbeitungszeit: 2003 - laufend
Projektanteil Werner Consult: HOAI § 34, 39, 43, 47, 51, 55, Lph 1-9, Grundleistungen und besondere Leistungen, Örtliche Bauaufsicht