Archiv

Spatenstich Terminal Freudenau, Donauufer-Donauländebahn

13. Februar 2007

Mit dem Lückenschluss von Donauuferbahn und Donauländebahn sowie dem Ausbau des Terminals Freudenau werden die Kapazitäten im Containerhandel gesteigert. Die ÖBB-Infrastruktur Bau AG trägt mit diesem Projekt verstärkt zur Verlagerung des Güterverkehrs auf die umweltfreundliche Schiene bei.

Die Spatenstichfeier fand unter Teilnahme von Ing. Christian Trummer (Projektleiter ÖBB-Infrastruktur Bau AG), Herrn Mag. Walter Edinger (Direktor des Wiener Hafens), ÖBB-Generaldirektor Mag. Martin Huber, Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Verkehrsminister Werner Faymann am 13.2.2007 statt.

Info Projekt Donauufer-Donauländebahn