Hochbau

IRAN, TEHARAN - Krankenhaus Barakat

Projektbeschreibung:
Das neue Krankenhaus Barakat in Teheran bildet ein Vorzeigeprojekt für diese Region. Eine Kombination von anspruchsvoller Architektur, modernster Medizintechnik und statisch komplexer Systeme in einem der größten Erdbebenzonen der Welt lässt das 80m hohe Krankenhaushochhaus entstehen.

Einzelstützweiten von 16,8m aufgrund Gebäudeflexibilität. Gemisch aus Stahl, Stahlverbund und Stahlbetonbauweise mit komplexer Herstellung, hohe Haustechnikdichte. Projekt mit extrem knappten Terminplan (Planungszeit von nur 8 Monaten von Planungsbeginn bis Baubeginn).

Die Herausforderung ist unter den vorigen Randbedingungen ein sicheres Stützpunktkrankhaus zu errichten, welches auch nach großen Naturereignissen als Zentrale für die Humansicherheit zum Einsatz gelangen kann. Neben der rein statischen Sicherheit ist somit besonders auf die technische Ausrüstung des Objektes im Krisenfall zu achten, da ein derartiger Ausfall der Steuereinrichtungen weitreichende Folgen haben könnte.

Auftraggeber: Salamat Barkat Company
Bearbeitungszeit: 2014 - laufend
Bauzeit: 08/2014 - laufend
Projektanteil WERNER CONSULT:
Komplette Tragwerksplanung