Strassenbau

A 23, Anschlußstelle Landstraße, Niveaufreimachung

Projektbeschreibung:
Der Knoten A23 ASt Landstraße ist sehr stark frequentiert. Die Autobahnauffahrt zählt zu den wichtigsten Ausfahrtsrouten der Stadt Wien und ist die direkte Verbindung zum neuen Hauptbahnhof Wien, der nur rund 1km entfernt liegt. Zusätzlich quert hier die Straßenbahnlinie 18 den Landstrasser Gürtel (Bundesstraße). Auf den angrenzenden rund 20 ha großen Aspanggründe werden derzeit Wohn-, Büro- und Geschäftshäuser errichtet, welche ebenfalls im Anschluss an das Straßennetz berücksichtig werden. 

Während des gesamten Bauablaufes ist die permanente Aufrechterhaltung des Straßen- und Schienenverkehrs unabdingbar. Die Niveaufreimachung erfolgt deswegen in Deckelbauweise. Es sind zahlreiche Einbautenumlegungen durchzuführen und viele Projektbeteiligte zu koordinieren. Das Projekt gliedert sich in 5 Bauphasen mit insgesamt 27 Verkehrsphasen.

Auftraggeber:
ASFiNAG Bau Management GmbH
Bearbeitungszeit: 2010 - lfd          
Bauzeit: 2010 -2013
Projektanteil WERNER CONSULT:
Örtliche Bauaufsicht (Bau und E&M), Ausschreibung