Wasserbau

Gefahrenzonenplanung Schwechat

Projektbeschreibung:

Zur Umsetzung der EU Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie wurde WERNER CONSULT mit der Erstellung von Gefahrenzonenplänen für die Schwechat beauftragt. Das Projektgebiet in Niederösterreich umfasst 30 km der Schwechat von Traiskirchen bis zur Mündung in die Donau sowie sieben Zubringerflüsse zur Schwechat mit insgesamt 22 km. Diese Flussabschnitte wurden vermessen und zu einem 2D-Modell zusammengefügt.

Zu den Besonderheiten des Projektgebietes zählen die zahlreichen errichteten Hochwassermaßnahmen entlang der angrenzenden Gemeinden, welche ebenfalls vermessen und in das 2D-Modell integriert wurden. Das Herzstück des Modells bilden die Kaiserablässe, dessen komplexe hydraulische Beschaffenheit sich durch den Zusammenfluss von fünf Gewässern ergibt.


Auftraggeber:
 Land Niederösterreich
Bearbeitungszeit:  2017 - laufend

Projektanteil WERNER CONSULT: Erstellung von Hochwassergefahren- und risikokarten, Erstellung von Neumodellen, Bearbeitung bereits vorhandener Modelle, Erstellung von Hochwasseranschlaglinien, Ermittlung der Wassertiefen und Fließgeschwindigkeiten, GIS Projekt